Lebenslauf

 

agentur für film und fernsehen: daniela stibitz management

  • ausbildung: max reinhardt seminar, wien
  • aufgewachsen: in wien und london
  • fremdsprachen: englisch: perfekt, französisch
  • wohnort: wien und münchen

fernsehen (auswahl)

soko kitzbühel regie gerald liegel 2014
rosenheim cops regie jörg schneider 2013
im falschen leben regie christiane balthasar 2010
der edelweisskönig regie hartmut griesmayr 2010
soko donau regie erhard riedlsperger 2010
schnell ermittelt regie michi riebl 2010
soko kitzbühel regie martin kinkel 2010
mayerling/mini tv-serie regie robert dornhelm 2005
dresden/mini tv-serie regie roland suso richter 2005
ausgerechnet weihnachten regie gabriela zerhau 2005
sterne leuchten auch am tag regie roland suso richter 2004
sugar granny regie xaver schwarzenberger 2003
daddy (arbeitstitel) regie giacomo battiato 2002
edelweiss regie xaver schwarzenberger 2000
happy hour regie xaver schwarzenberger 1999
kommissar rex regie hans werner 1998
die bezirksrichterin regie gero erhardt 1998
schlosshotel orth regie klaus gendries 1998
kommissar rex regie wolfgang dickmann 1996
schlosshotel orth regie hermann leitner 1996
kapital regie xaver schwarzenberger 1995
das schicksal der lilian h. regie marian vajda 1993
radetzkymarsch regie axel corti 1993
emigranten
(2. teil der trilogie -wohin und zurück-)
regie axel corti 1985
kommissar rex regie hajo gies 1993
krücke regie jörg grünler 1992
der zug regie damiano damiani 1987
roda-roda regie hermann leitner 1986

kino (auswahl)

woman in gold regie simon curtis 2014
der name des dichters regie monica simon 2007
eine geschichte a.d.wienerwald /kurzfilm regie leo bauer 2007
triangel/kurzfilm regie stefan wolnar 2006
neustadt regie christian frosch 2006
auswege regie nina kusturica 2002
gebürtig regie robert schindel/lukas stepanik 2001
bride of the wind regie bruce beresford 2000
kinder der landstrasse regie urs egger 1991
wings of fame regie otto votocek 1989
notturno (mit meinen heißen tränen) regie fritz lehner 1986
malambo regie milan dor 1983

theater (auswahl) seit 1974

tat – frankfurt am main
schauspiel essen
ensembletheater wien
schauspiel bochum
basler theater
volkstheater wien
bremer theater
theater in der josefstadt
khan theater jerusalem
regisseure: george tabori, andras k. fricsay, peter gruber, giorgio strehler, fernando arrabal,
karl heinz hackl, ludwig kaschke, nikolaus büchl, ute rauwald, jürgen kaizik